Flex Manager
21201 interim professionals
21201 professionals

 Auswählen

Ähnliche Lebensläufe suchen

Logistik-Manager

Logistik-Manager

Erfahrungen

Interim Management für TNT Innight GmbH & Co.KG (seit 04/2011)
Funktion: Projektmanager für die Umzüge und Neugestaltung von 4 Standorten
Aufgaben :

• Planung und Durchführung des Umzuges von 4 Standorten ohne Unterbrechung der operativen Abläufe
• Analyse und Anpassung der Unternehmensprozesse der umziehenden Niederlassungen
• Relaunch der Personaleinsatzplanungen
• Planung der Baumaßnahmen, Vergabe von Aufträgen, Begleitung und Endabnahme der Bauleistungen
• Raum- und Möblierungsplanung der administrativen Bereiche
• Abstimmung aller Veränderungsprozesse mit den Betriebsräten
• Erstellung und Verfolgung der Gesamt- und Teilprojektpläne


Interim Management für Zarges Kft. in Ungarn (05/2010 bis 03/2011)
Funktion : Leiter Supply Chain Management
Personalverantwortung für 40 Mitarbeiter
Aufgaben :

• Projektverantwortung für die Verlagerung des Produktionsstandortes von Deutschland nach Ungarn
• Planung des Produktionsauslaufes am alten Standort sowie Planung und Überwachung des Produk-tionsstarts am neuen Standort
• Aufbau der Einkaufsorganisation und Steuerung des operativen und strategischen Einkaufs
• Implementierung von SAP für Einkauf, Planung, Disposition, Logistik, Produktion und Vertrieb
• Support der Vertriebsorganisation
• Entwicklung optimierter und transparenter IT Prozesse
• Schulung und Weiterentwicklung der Fähigkeiten von Key Usern
• Einführung von Prozessen zur sicheren und rechtskonformen Abwicklung von Warenexporten
• Einführung von Leistungskennzahlen
• Erhöhung der Effizienz des Werkes unter Einsatz von Lean Production Strategien
• Restrukturierung der Warehouse-und Distributionsprozesse
• Umstellung der Hauswährung von ungarischen Forint auf Euro


Beratungsprojekt für Mondi Packaging GmbH (02/2009 bis 2010)
Funktion : Projektmanager (Strategieentwicklung und Implementierung)
Aufgaben :

• Reduktion des Working Capitals
• Relaunch der Orderprozesse
• Planung einer Supply-Chain-Strategie
• Implementierung einer ganzheitlichen Prozesskette
• Einführung neuer IT-Planungstools

 
Beratungsprojekt Einkauf und Logistik für Whirlpool s.r.l., Italien (05/2009 bis 08/2009)
Funktion: Projektmanager
Aufgaben:
• Überprüfung der Strategie aller Lager- und Kommissionierfahrzeuge
• Aufzeigen von Einsparpotenzialen
• Vereinheitlichung des Fuhrparks aller europäischen Standorte
• Ausschreibung für den europaweiten Fuhrpark von Whirlpool s.r.l.


Interim-Management Projekt für Villeroy & Boch AG (04/2007 bis 12/2008)
Funktion : Leiter Logistik für den Unternehmensbereich Bad und Wellness
Personalverantwortung für 160 Mitarbeiter an 3 Standorten
Aufgaben :
• operative Leitung der Logistikstandorte
• Gestaltung einer neuen Personal- und Organisationsstruktur
• Qualifizierungsmaßnahmen für alle Mitarbeiter
• Einführung eines Logistik-Kennzahlensystems
• Projektleitung bei der Einführung von SAP R/3 WM und LVS-Modulen
• Planung und Betreuung der Umbaumaßnahmen des Zentrallagers
• Einführung von Scan- und Pick-by-Voice Technologie
• Harmonisierung der europäischen Logistikaktivitäten. Umgesetzt wurde die schnellere Verfügbarkeit aller Artikel, die zuvor europaweit lediglich an einem Standort gelagert wurden. Im Zuge der Maßnahmen konnte der Servicegrad erfolgreich gesteigert und die Bestände um 25% reduziert werden.
• Outsourcing von Lagerung und Distribution an einen Dienstleister
• Einführung erhöhter Sicherheitsstandards an allen Standorten
• Incentivemaßnahmen zur Förderung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses und der Arbeits-sicherheit
• Einführung des strukturierten Mitarbeitergesprächs als Führungsinstrument
• Durchführung von internen Audits


Interim-Management-Projekt für Mitsubishi Motors Deutschland GmbH (05/2004 bis 02/2007)
Funktion : General Manager Logistik und Einkauf von Teilen und Zubehör
Personalverantwortung für 150 Mitarbeiter
Aufgaben:
• operative Leitung der Bereiche Einkauf und Logistik
• Outsourcing der Lagerfunktionen mit Betriebsübergang
• Auswahl und Vertragsverhandlungen mit dem Outsourcingpartner, Sozialplanverhandlungen mit dem Betriebsrat und Gewerkschaftsvertretern. (Das Outsourcing-Projekt wurde innerhalb des geplanten Zeitraumes erfolgreich abgeschlossen. Neben der Verbesserung der langfristigen Beschäf-tigungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter ermöglichte das Outsourcing seit Beginn eine spürbare Kosteneinsparung. Qualitätssteigernde Maßnahmen wurden zeitgleich eingeleitet.)
• Projektverantwortung für die Verlagerung des deutschen Zentrallagers in das EU-Ausland und Schließung des deutschen Standortes
• Projektleitung der SAP R/3 Harmonisierung zwischen den Logistikstandorten
• Harmonisierung des gesamten europäischen Teilewesens sowie Bestandsreduzierung
• Planung und Steuerung des Umzuges mit Baubetreuung der Hauptverwaltung der Mitsubishi Motors Deutschland GmbH


Logistik Manager bei ALCAR Deutschland GmbH und AEZ-Leichtmetallräder GmbH (Fest-anstellung 1995 bis 2003)
Funktion: Leiter Logistik
Personalverantwortung für 30 Mitarbeiter
Aufgaben:
• Verantwortung der gesamten Lager- und Logistikprozesse
• Planung und Disposition von Warenbeständen
• Auswahl und Vertragsgestaltung externer Dienstleister
• Neustrukturierung der Supply-Chain zur Sicherstellung eines 24-Stunden Lieferservice
• Einführung einer beleglosen funkgesteuerten Auftragssteuerung durch Barcodeeinsatz
• Planung und Steuerung externer Lagerstandorte
• Optimierung der Prozesse der Beschaffung von Investitionsgütern, Logistikleistungen sowie sonstigen Dienstleistungen
• Einführung von Leistungskennzahlen für die Materialwirtschaft
• Ablaufanalysen und Beratungsprojekte bei Handelspartnern
• Einführung eines neuen Warenwirtschaftssystems, einer Zentrallösung für die gesamten europa-weiten Aktivitäten der Unternehmensgruppe
• Planung und Bauleitung für den Umbau eines Warenverteilzentrums sowie einer Verwaltung
• Verantwortung für die Implementierung und Aufrechterhaltung des QM-Systems nach ISO 9001 als Qualitätsbeauftragter











Ausbildungen

1988 - 1991 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Rheinischen
Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Bonn
Studienschwerpunkte: Organisation, Strategieentwicklung, Marketing
Diplomarbeit zum Thema: Veränderung der Auftragsabwicklung in der Automobilindustrie durch Einsatz der Datenfernübertragung

09.1985 - 07.1987 Lemmerz-Werke KGaA
Ausbildung zum Industriekaufmann


Kernkompetenzen

Meine Logistikerfahrung in Stichworten:

- Outsourcing-Projekte in der Logistik
- Verlagerung von Standorten im laufenden Betrieb
- Implementierung und Einführung von Logistik-Software
- Qualifikations- und Weiterbildungsmaßnahmen für Führungsnachwuchs.
- Gestaltung von Lager- und Logistikprozessen
- Planung und Disposition von Warenbeständen
- Auswahl externer Dienstleister (inkl. Vertragsgestaltung und Ausschreibung)
- Neustrukturierung der Supply-Chain-Prozesse
- Planung und Einführung von JIT-Systemen
- Einführung von beleglosen Kommissioniersystemen
- Planung und Steuerung externer Logistik- und Distributionsstandorte
- Optimierung der Prozesse der Beschaffung von Investitionsgütern, Logistikleistungen sowie sonstigen Dienstleistungen
- Einführung von Leistungskennzahlen für die Materialwirtschaft
- Konzeption, Planung und Bauleitung für den Bau von Warenvergteilzentren und Verwaltungen
- Implementierung von QM-Systemen nach ISO 9001 (incl. Moderation der internen Workshops, Coaching der Mitarbeiter, Schreiben des Handbuches, Auswahl der Zertifizierer, Auditierung, Implementierung sowie die laufende Anpassung)


Sprachen

englisch - verhandlungssicher
französisch - solide Grundkenntnisse

Sonstiges

Das ist mir wichtig:
Ich übernehme Aufgaben, um nachhaltig Prozesse zu verbessern und die Wertschöpfung zu steigern – auch lange nachdem ich wieder weg bin. Erfolge sind wichtig: messbar, zügig in der Realisierung und mit Augenmaß eingeführt. Dies führt zu praxisorientierten und praktikablen Lösungen.


 Auswählen

Suchresultate

interimmanagementGeben Sie Ihre Beschreibung hier